Geheimnisse des Waldes

Überall auf der Welt
Bäume wachsen überall dort, wo ihre Wurzeln Fuß fassen können und wo es ausreichend Licht und Wasser gibt. Sie können in einer Oase der Sahara gedeihen, auf Bergen in bis zu 2400 Meter Höhe und sogar in Sümpfen, wo ihre Stämme ganz im Wasser stehen. Bäume sind Überlebenskünstler. Das älteste Exemplar ist eine knorrige Fichte, die in Schweden wächst: seit 9550 Jahren! Sie ist nicht besonders groß – im Gegensatz zu einem Mammutbaum, der in Kalifornien steht. Mit 115 Metern ist er der größte Baum der Welt.

Wann ist ein Wald ein Wald?
Wenn 20 Bäume in einer Gruppe zusammenstehen, ist das noch lange kein Wald. Davon spricht man erst, wenn die Baumgruppe so groß ist, dass es darin im Sommer kühler und im Winter und nachts wärmer ist als außerhalb. Der Wald beeinflusst das Klima auf der Erde beträchtlich…

weiterlesen